Semi Washed

Semi Washed ist im Grunde ein Kompromiss zwischen dem Washed Verfahren, bei dem die Haut und Mucilage vor der Trocknung entfernt wird und der Dry oder Natural Verarbeitung, bei der die Bohnen als ganze Frucht getrocknet wird. Diese Methode wird auch häufig als Pulped Natural oder Honey beschrieben. Die Washed und Semi Washed Aufbereitung sind in den ersten Schritten sehr ähnlich - die Kirsche wird entfernt (Pulp), aber danach endet die Ähnlichkeit. Semi Washed Kaffees werden mit der Mucilage, dem Schleim der an der Außenseite des Pergament festklebt, getrocknet. Wie alle Aufbereitungsarten hat die Semi Washed Verarbeitung eine starke Auswirkung auf den Charakter der Tasse, was der Hauptgrund ist warum vor allem mittelamerikanische Produzenten damit experimentiert haben. Bei richtiger Verarbeitung erhalten Semi Washed Kaffees eine intensive Süße, ein erhöhtes Mundgefühl und eine ausgewogene und abgerundet Säure.

Honey Aufbereitung (eine Variation von Semi Washed) kommt in vielen verschiedenen Farben daher, wie z.B. Red Honey, Yellow Honey und Black Honey. Im Wesentlichen beschreiben sie wie viel Mucilage an der Bohne während des Trocknens verbleibt und beeinflusst somit die Farbe. Bei Red Honey verbleibt ein relativ hoher Prozentsatz an Bohne, die ein rötliches Erscheinungsbild gibt. Die Yellow Honey Verarbeitung belässt weniger Mucilage an der Bohne und sie entwickelt eine goldene Farbe, dunkler als Red Honey aber heller als ein Washed Kaffee. Black Honey (wird in Costa Rica verwendet) ist wie Red Honey jedoch werden hierfür nur sehr süsse Kirschen vom Erntehöhepunkt verwendet.

Keine Produkte entsprechen der Auswahl.